BlaulichtreportLennestadt Nachrichten

Über 100 Hinweise nach “Aktenzeichen XY ungelöst”

Lennestadt – Die Ausstrahlung eines Raubüberfalls am Mittwoch (13.01.2021) in der Sendung “Aktenzeichen XY ungelöst” erbrachte der Kreispolizeibehörde Olpe über 100 Hinweise.

Berichtet wurde über einen Vorfall, der sich am 16.02.2020 gegen zwei Uhr in Grevenbrück ereignete. Dabei überfielen zwei Unbekannte eine alleinstehende Seniorin in ihrem Haus. Sie drangen durch die Garage in das Wohnobjekt im Gerichtsweg ein und trafen die Frau in ihrem Schlafzimmer an. Unter Drohung von Gewalt forderten die Täter von ihr die Herausgabe von Bargeld und die Schlüssel für die Safes. Anschließend fesselten sie die Geschädigte und verließen den Tatort in unbekannte Richtung.

Schon während der Live-Sendung meldeten sich erste Zuschauer über die geschaltete Sondernummer der Kreispolizeibehörde. Die meisten Hinweise gingen auf den Ausdruck “Shü-Shü” des Haupttäters ein, der damit auf das Opfer einwirken wollte.

Die Beamten der Kreispolizeibehörde werten nun die eingegangenen Hinweise aus.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"