GesundheitOlpe Nachrichten

Vortrag: Polypen können frühzeitig erkannt werden

Olpe – Darmkrebsprävention ist ein Thema, mit dem sich die wenigsten Menschen gern beschäftigen, sofern sie nicht dazu gezwungen sind. Dabei ist Darmkrebsvorsorge das A und O in der Prävention der Erkrankung. Das Darmzentrum Südwestfalen lädt am Montag, 08.11.2021 um 17.00 Uhr zum Darmkrebstag ein. Im Vordergrund soll hierbei das Thema Darmpolypen stehen. „Unter Darmpolypen versteht man Vorwölbungen der Schleimhaut, die in den Darm hinein ragen“ erklärt Dr. med. Anna-Beata Denes, Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie und Oberärztin am St. Martinus-Hospital Olpe. „Sie treten sowohl im Dünn- als auch im Dickdarm auf.“ Polypen müssen nicht immer bösartig sein. Es gibt jedoch bestimmte Arten, die häufiger bösartig sind. Im Rahmen regelmäßiger Koloskopien können die Wucherungen frühzeitig erkannt und entfernt werden.

In ihrem Vortrag wird Dr. Beata Denes auf die Möglichkeiten der Abtragung von Polypen eingehen. Zudem bietet sie allen Anwesenden die Möglichkeit, nach dem Vortrag Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Laien und findet unter der Einhaltung der 3G Regeln statt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl ist eine telefonische Voranmeldung unter 02761 – 85 2340 erforderlich – nur angemeldete Besucher können Zutritt erhalten. In den Räumlichkeiten gilt FFP2-Masken-Pflicht. Der Eintritt ist kostenfrei.

Ort der Veranstaltung ist der Konferenzraum im Verwaltungsgebäude gegenüber des Haupteingangs des St. Martinus-Hospital in der Kardinal-von-Galen-Str.

Quelle: Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"