BlaulichtreportOlpe

Wechselgeld-Betrug

Olpe – Am Dienstag (11.02.2020) gegen 12.30 Uhr hat eine Unbekannte für 40 Cent einen Artikel in einem Geschäft in der Martinsstraße in Olpe kaufen wollen. Dabei beabsichtigte sie, mit einem 50-Euroschein zu zahlen, revidierte dies allerdings und übergab der Verkäuferin 40 Cent und bat darum, den Schein zu wechseln. Sie ließ sich das Wechselgeld geben, behielt allerdings die 50-Euro und lenkte die Verkäuferin dann mit Fragen ab, sodass diese den Verlust zunächst nicht bemerkte. Die Verkäuferin beschrieb die Unbekannte wie folgt:

  • Weiblich
  • Größe: circa 1,65 Meter
  • Alter: Ende 30 bis Anfang 40 Jahre
  • Erscheinungsbild: schwarze, lange Haare im Zopf, stämmige Figur, rundliches Gesicht, kleine Zahnlücke, südländischer Teint
  • Sprach akzentfreies Deutsch

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen. Die den Sachverhalt aufnehmenden Beamten schrieben eine Anzeige.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!