Wenden – Am Dienstag (3. Dezember) befuhr gegen 10.15 Uhr ein 58-Jähriger mit einem Omnibus die Koblenzer Straße aus Gerlingen kommend in Richtung Autobahnzubringer. Nach eigenen Angaben stand plötzlich ein 27-Jähriger auf der Fahrbahn und warf einen Leitpfosten in Richtung des Busses und beschädigte diesen leicht. Dabei gestikulierte er wild mit den Armen und schrie. Anschließend setzte er seinen “Spaziergang” weiter in Richtung Dahl fort. Die Beamten trafen den 27-Jährigen an, nahmen ihn mit auf die Polizeiwache und schrieben eine Anzeige.

Der beschädigte Bus. Foto: Polizei Olpe

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema