Aktuelles aus den OrtenPolitik in SüdwestfalenSoestSoest

„Bunt statt Braun“: Evangelischer Kirchenkreis Soest ruft zur Kundgebung gegen Neonazi-Demonstration auf

Soest. Am Samstag, dem 9. März 2013, hat die neonationalsozialistische Partei „Die Rechte“ eine Demonstration in Soest angekündigt. Der Evangelische Kirchenkreis Soest lehnt deren fremdenfeindliche Demagogie entschieden ab und spricht sich für eine tolerante Gesellschaft und ein friedliches Miteinander aus. Der Kirchenkreis ruft alle in Kirche und Gesellschaft dazu auf, sich an der Gegenkundgebung des Bündnisses „Bunt statt Braun“ um 12.00 Uhr gegen den rechten Aufmarsch zu beteiligen und an jedem Ort gegen Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung einzutreten. Superintendent Dieter Tometten wird u.a. auf der Kundgebung einen Redebeitrag halten.

Im Jahr der „Reformation und Toleranz“ setzt sich die Evangelische Kirche in Deutschland mit der eigenen Geschichte der Toleranz und Intoleranz auseinander. Am Weltgebetstag vor wenigen Tagen wurde Jesu Wort „Ich war fremd und Ihr habt mich aufgenommen“ bedacht. Im Rahmen der Kampagne „Alle Achtung!“ ruft der Kirchenkreis Soest dazu auf, den vielfältigen Wert der Migration für unsere Gesellschaft zu erkennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"