BlaulichtreportErwitte

Transporter angehalten: Ungekühlte Lebensmittel

Erwitte – Am Mittwoch (28.04.2021), um 07:38 Uhr, fiel an der B 55 ein Iveco Kleintransporter auf. Als die Polizeibeamten die Beladung des Fahrzeugs kontrollieren wollten stießen sie dort auf Waren, die für einen Supermarkt bestimmt waren. Aus polizeilicher Sicht war zu beanstanden, dass die Waren einfach auf der Ladefläche abgestellt waren, ohne die Grundsätze der Ladungssicherung zu beachten. Außerdem wurden Salate, Joghurt und zwei bereits geschlachtete Schafe ungekühlt transportiert. Die Polizisten riefen daraufhin die Lebensmittel-Überwachung des Kreises hinzu. Die Kontrolleure stuften das Fleisch als nicht verkaufsfähig ein. Den 37-jährigen Fahrer aus Bocholt erwartet nun eine Ordungswidrigkeitsanzeige wegen der nicht vorhandenen Ladungssicherung. Den 26-jährigen Besitzer der Waren aus Lippstadt, ein Bußgeld der Lebensmittel-Kontrolle.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"