Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportGeseke

13-Jähriger baut Unfall

Geseke – Am Dienstagmorgen, gegen 4.15 Uhr, wurde in Mönninghausen an der Geseker Straße, zwischen Bönninghausen und Mönninghausen, ein verunfallter Wagen aufgefunden. Ein Fahrer war nicht mehr vor Ort. Aufgrund des Spurenbildes konnte vermutet werden, dass der Autofahrer zuvor die Geseker Straße in Richtung Bönninghausen befuhr. Dann verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über das Gefährt. Anschließend kam nach rechts von der Fahrbahn ab überfuhr einen Leitpfosten. Nach einigen Metern kam der Wagen dann auf einem Feld zum Stillstand. Die Polizei schätzte den Schaden am Unfallwagen auf zirka 5.000 Euro. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand hatte sich ein 13-jähriger Verwandter des Halters den Wagen in der Nacht, ohne Erlaubnis des Eigentümers genommen, um mit seinem 14-jährigen Freund eine Spritztour zu unternehmen. Hierbei kam es dann zum Alleinunfall. Anschließend entfernten sich die beiden von der Unfallstelle.

Innenraum des Unfallwagens
Foto: Polizei

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"