BlaulichtreportLippstadt

Jogger schwer verletzt in Straßengraben gefunden

Lippstadt-Bökenförde – Die Polizei ist auf die Mithilfe von Zeugen angewiesen und hofft auf diesem Wege etwas “Licht” ins “Dunkle” bringen zu können. Am Montag (01.03.2021) wurde ein 51-jähriger Jogger aus Lippstadt durch einen Paketzusteller im Straßengraben an der Langeneicker Straße aufgefunden. Die hinzugerufenen Mitarbeiter eines Rettungswagens brachten den Mann in ein örtliches Krankenhaus. Bis dato ging man davon aus, dass der Jogger infolge eines Sturzgeschehens auf der Langeneicker Straße zwischen 17 Uhr und 17.30 Uhr zu Fall kam und in den Straßengraben stürzte.

Der 51-Jährige konnte nur angeben, dass er fußläufig die Straße in Richtung Bad Westernkotten gegangen war und dann im Straßengraben aufwachte. Wie er dort hinkam, wusste er nicht. Aufgrund seiner Verletzungen konnte am Folgetag ein vorheriger Verkehrsunfall nicht ausgeschlossen werden. Aufgrund dessen wurde die Polizei hinzugezogen. Das zuständige Verkehrskommissariat fragt sich nun: “Wer hat zur möglichen Unfallzeit etwas auf der Langeneicker Straße in Bökenförde bemerkt, was mit dem Vorfall in Verbindung stehen könnte?” Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02941-91000 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"