Lippstadt – Auf der Erwitter Straße ist in der Nacht von Donnerstag (06.02.2020) auf Freitag, gegen 00:30 Uhr, aus einem Spielcasino Geld erbeutet worden. Drei maskierte Täter hatten das Geschäft durch den Hintereingang betreten und bedrohten eine Mitarbeiterin mit einer Waffe und einem Elektroschocker. Sie forderten die Frau auf, das Geld in einen mitgebrachten Rucksack zu packen. Nach der Aushändigung des Geldes verließen sie das Gebäude und konnten flüchten. Alle drei Täter waren schwarz gekleidet und trugen schwarze Masken. Der Mann, der den Rucksack und Elektroschocker bei sich hatte, war circa 190 cm groß. Der zweite Unbekannte mit der Waffe hatte braune Augen und eine Größe von etwa 170 cm. Die dritte Person hielt sich im Hintergrund und kann daher nicht näher beschrieben werden. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02941-91000 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema