BlaulichtreportLippstadt

Radfahrer quert in Schlangenlinien die Berliner Straße

Lippstadt – Am Mittwoch (19.08.2020), gegen 23.40 Uhr, bemerkte eine Streifenwagenbesatzung auf der Berliner Straße einen 23-jährigen Radfahrer aus Lippstadt, der mit seinem Fahrrad in Schlangenlinie bei Rotlicht die Berliner Straße querte. Nachdem sie ihn ansprachen stellten sie deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein anschließender Atemalkoholtest führte zu keinem Ergebnis, da der 23-Jährige den Test nicht ordnungsgemäß durchführte. Als sich nun der Radfahrer vom Kontrollort entfernte und in Richtung der unbeleuchteten B55 ging, wurde er von einem Beamten am Arm festgehalten. Hierbei versuchte er den Polizeibeamten zu schlagen. Der Lippstädter wurde anschließend zu Boden gebracht und gefesselt. Die Polizisten brachten ihn auf die Wache, wo ein Arzt ihm eine Blutprobe entnahm. Er verblieb bis zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"