BlaulichtreportLippstadt

Unbekannter verletzte Mann in Krankenfahrstuhl und flüchtete

Lippstadt – Am Sonntag (31.05.2020), um 16:30 Uhr, wurde die Polizei zur Esbecker Straße gerufen. Hier hatte ein unbekannter Täter einen Mann verletzt, der in einem Krankenfahrstuhl unterwegs war. Nach Angaben des 49-jährigen Opfers aus Lippstadt und mehrerer Zeugen, trat der Unbekannte an den Krankenfahrstuhl heran, verletzte das Opfer mit einem scharfen Gegenstand am Hals und flüchtete. Die herbeigerufene Polizei konnte den Täter bei einer sofort eingeleiteten Fahndung nicht auffinden. Laut Zeugenaussagen handelt es sich um einen etwa 1,75 Meter großen, dünnen Mann mit lockigem, dunklen Haar. Er trug dunkle, lange Kleidung, vermutlich einen Jogginganzug. Der 49-jährige Lippstädter wurde zur Versorgung der Wunde in ein Krankenhaus gebracht. Dieses konnte er nach der Behandlung wieder verlassen. Zum Motiv des Täters ist nichts bekannt. Die Polizei bittet Zeugen, die weiter Angaben zu dem Täter oder der Tat machen können, sich unter der Rufnummer 02941-91000 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!