BlaulichtreportSoest

Randalierer im Bus

Soest – Am Dienstag (07.01.2020) wurde die Polizei um 18:35 Uhr zum Busbahnhof gerufen. Hier versuchte ein 19-jähriger Bewohner der ZUE in Echtrop in einen Bus einzusteigen. Da der Mann jedoch durch andere Vorfälle ein Hausverbot des Busunternehmens hatte, verweigerten der Fahrer und ein Sicherheitsdienst ihm den Zutritt in den Bus. Daraufhin beleidigte der Mann die Beiden. Auch die herbeigerufenen Polizisten wurden von dem Mann beleidigt und provoziert. Er versuchte aufgrund seiner Körpergröße Eindruck zu machen, was ihm jedoch nicht gelang. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er in Polizeigewahrsam genommen. Dieses konnte er gegen 22:30 Uhr wieder verlassen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"