Schon die Tierwelt des Wildparks und die Tropfsteinhöhle sind ein tolles Ziel in den Sommerferien. Am letzten Feriensonntag, den 25. August, lockt ab 11 Uhr zudem das Programm des Abenteuertages ins Bilsteintal nach Warstein.

Rund um Luchs, Rot- und Sikawild, die Waschbären, Wildschweine, Füchse, Skudden und Ziegen und den Tiefen der Höhle wird es zahlreiche zusätzliche Naturerlebnisangebote zu entdecken geben.

Letzter Sonntag in den Ferien

An dem Tag unterstützen wieder mehrere Warsteiner Vereine die Bilsteintaler.
Der Pfadfinderstamm St. Petrus wird ein Zelt errichten, ein Lagerfeuer entfachen, an dem geschnitzt und Stockbrot gebacken werden kann.
Via Slack-Line in schwindelerregender Höhe die “Luchs-Schlucht” zu überwinden wird sicher wieder eine besondere Herausforderung sein, natürlich gut abgesichert durch Mitglieder des Skiclubs-Warstein.

Copyright: Bilstein e.V.

Der Waldspielplatz wird ergänzt um die Waldolympiade des Turnvereins. Auch das Bogenschießen, in den letzten Jahren der Renner, kann unter Anleitung von Mitgliedern des SSV Allagen wieder ausprobiert werden. Spannende Einblicke in die Tierwelt ermöglicht der Hegering mit seiner “Rollenden Waldschule” und ein Falkner ist mit seinem Greifvogel im Tal unterwegs.
Rund um die Waldwirtschaft wird für das leibliche Wohl der Gäste bestens gesorgt sein: Ein Biergarten mit Grill, Waffeln werden gebacken, selbstverständlich ergänzt um das Angebot der Waldwirtschaft.

Die Programmentwicklung geht noch weiter. Sicher ist aber schon, dass es für Jung und Alt ein tolles Ferienerlebnis werden wird.

Der Eintritt ist frei (bis auf die Höhle)!

 

Quelle: Bilsteintal e.V.

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere