BlaulichtreportWerl

Fußgängerin angefahren: Elektrowagen nicht gehört

Werl – Am Donnerstag (15.10.2020), um kurz nach 16 Uhr, holte sich eine 53-jährige Fußgängerin aus Werl einen Einkaufswagen von der Abstellfläche auf einem Parkdeck an der Soester Straße. Bei einer Rückwärtsbewegung bemerkte sie ein Auto mit Elektroantrieb zu spät, so dass ihr dieser über den Fuß fuhr und an der Hüfte touchierte. Der 52-jährige Autofahrer aus Bönen hatte die Fußgängerin mit ihrem Einkaufswagen ebenfalls zu spät bemerkt. Die leicht verletzte Werlerin wurde anschließend mit einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"