Werl – Gleich zwei Mal schlugen gestern (09.12.2019) unbekannte Wohnungseinbrecher in Werl zu. Zwischen 8 Uhr und 18.20 Uhr hebelten die unbekannten Wohnungseinbrecher in der Kaiserin-Gisela-Straße die rückwertige Terrassentür des dortigen Einfamilienhauses auf. Anschließend durchsuchten sie die Wohnräume und entwendeten Bargeld. Zwischen 16.30 Uhr und 16.55 Uhr hebelten sie in der Ahornallee das Schlafzimmerfenster in einem Mehrfamilienhaus auf. Dort erbeuteten sie Schmuck. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02922-91000 zu melden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Soest

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema