Ausbildung SüdwestfalenHagenLüdenscheidSoziales und Bildung

Positive Bilanz zum Förderjahr 2012 des ENERVIE Förderprogramms “Bildung”

Erfolgreich in Bildung investiert – auch im dritten Jahr des ENERVIE Förderprogramms „Bildung“ zieht die heimische Unternehmensgruppe, zu der die Energieversorger Mark-E und Stadtwerke Lüdenscheid gehören, positive Bilanz: Die Fördersumme wurde auch im dritten Förderjahr 2012 erfolgreich für die Unterstützung von über 400 Kindergärten und Schulen in der Region eingesetzt.

„Mit unserem Förderprogramm wollen wir gezielt die Vermittlung von Wissen in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik fördern und stellen seit 2010 dafür jährlich 75.000 Euro zur Verfügung – ein Angebot, für das wir durch die hohe Beteiligung positive Rückmeldung bekommen“, so ENERVIE Vorstandssprecher Ivo Grünhagen.

SüWeNa Sponsorenpool:

Für diesen nachhaltigen Ansatz in der Bildungsarbeit wurde das Förderprogramm im vergangenen Jahr mit dem 6. Südwestfälischen Wissenspreis des Marketing-Club Südwestfalen ausgezeichnet. Und auch 2013 unterstützt die ENERVIE Gruppe wieder die Wissensvermittlung. So erhalten im Januar die Bildungseinrichtungen wieder Post mit den Einladungen zu den neuen Aktionen.

 

Positive Bilanz 2012 ­- die Aktionen im Einzelnen, die Mark-E und die Stadtwerke Lüdenscheid aus Mitteln des ENERVIE Förderprogramms im Förderjahr 2012 unterstützten:

 

  • Über 2.600 Viertklässler in 118 Klassen der Grundschulen in Altena, Hagen, Halver, Herdecke, Kierspe, Lüdenscheid, Neuenrade, Plettenberg und Werdohl nahmen am Projektunterricht „Energie erleben und verstehen“ der Deutschen Umwelt-Aktion e.V. teil.
  • 29 Experimentierkoffer „leXsolar H2 Ready-to-go“ zur Erforschung der Wasserstofftechnologie wurden an weiterführende Schulen in Altena, Hagen, Halver, Herdecke, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen und Plettenberg im Rahmen von zwei Lehrer-Workshops übergeben.
  • Mit weiteren 10 Experimentierkoffern, die an die Schulen kostenfrei ausgeliehen werden, unterstützte die ENERVIE Gruppe das ZdI-Zentrum technik_mark. Auch fördert ENERVIE als Gründungsmitglied das in Lüdenscheid entstehende Technologiezentrum der „Denkfabrik“ als regionalen außerschulischen Lernort.
  • 1.001 Schülerinnen und Schülern aus 32 Klassen an weiterführenden Schulen aus Hagen, Lüdenscheid, Altena, Breckerfeld, Meinerzhagen, Schalksmühle, Herscheid und Plettenberg nutzten das Angebot des Förderprogramms und besuchten kostenfrei die PHÄNOMENTA in Lüdenscheid.
  • Sieben ScienceLab-Tandemschulungen mit 99 Pädagoginnen und Pädagogen aus Kindergärten und Grundschulen stellten Antworten auf die „Warum-Fragen“ der Allerkleinsten in den Mittelpunkt.

 

Hagen, 9. Januar 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"