BlaulichtreportIserlohnMKSüdwestfalen-Aktuell

Akku-Schrauber löst Polizeieinsatz im Finanzamt aus

Iserlohn (ots) – Am 26.07.2013, gegen 11:10 Uhr, hörte ein Besucher des Finanzamtes an der Zollernstraße einen akustischen Alarm. Der Besucher befand sich in der dritten Etage, schaute durch das Treppenhaus nach unten und sah dort einen Mann mit einem waffenähnlichen Gegenstand in der Hand. Verängstigt flüchtete der Finanzamt-Besucher daraufhin aus einem Fenster hinaus aufs Dach. Von dort aus alarmierte er die Feuerwehr und die Polizei.

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass ein Techniker beim Akkuwechsel der Alarmanlage tatsächlich einen Alarm ausgelöst hatte. Danach lief ein anderer Techniker mit einem Akku-Schrauber – dem waffenähnlichen Gegenstand – durch den Eingangsbereich. Der Anrufer wurde auf dem Dach angetroffen und konnte beruhigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"