AltenaBlaulichtreport

Verkehrsunfall: Pkw-Insassen in Lebensgefahr

Altena – Freitag Morgen (20.11.2020) ist „Am Roten Berge“ in Altena ein Fahrzeug abgestürzt. Zwei Fahrzeuginsassen wurden schwer verletzt. Der Pkw hing im Hang oberhalb des ehemaligen Kreis-Krankenhauses (heute u.a. Kita Zwergenburg).

Im Pkw befand sich zum Unfallzeitpunkt ein 81-jähriger Altenaer (Fahrer) sowie eine 82-jährige Altenaerin. Beide konnten nach aufwendigen Bergungsarbeiten durch die Feuerwehr befreit werden. Rettungshubschrauber brachten die Schwerverletzten in die Klinik Dortmund-Nord. Beide schweben in Lebensgefahr. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Bergung des Isuzu-Pkw dauerte an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"