BlaulichtreportHerscheid

Drogenküche in der Hohlen Straße ausgehoben

Herscheid – Am gestrigen Sonntag (11.10.2020), gegen 14:30 Uhr, wurde in der Hohlen Straße eine klassische Drogenküche ausgehoben. Die Polizei hatte auf Grund eines Zeugenhinweises von der Wohnung, die zur Herstellung dieser synthetischen Drogen dient, erfahren. Da der polizeilich bereits bekannte 25-jährige Wohnungsinhaber bewaffnet sein sollte, wurde die Wohnung von SEK Beamten geöffnet. In der Wohnung wurden der 25-jährige Mann und zwei junge Frauen angetroffen und vorläufig festgenommen. Der Hinweis auf eine Bewaffnung bestätigte sich glücklicherweise nicht. Es wurden bereits zubereitete Amphetamine im zweistelligen Kilo Bereich in der Drogenküche sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!