BlaulichtreportIserlohn

Beleidigung und Bedrohung unter Kokain-Einfluss

Iserlohn – Offenbar unter dem Einfluss von Kokain schrie gestern Mittag (20.07.2020) ein Randalierer auf der Bonstedtstraße herum und stieß Bedrohungen gegen dortige Anwohner aus. Als die Polizei eintraf, versuchte sich der Mann erfolglos vom Acker zu machen. Nun richteten sich die Drohungen und Beleidigungen gegen die Polizisten. Ein Drogenvortest verlief positiv. Das Ordnungsamt wies den Mann in eine psychiatrische Klinik ein. Die Polizeibeamten zeigten ihn wegen Beleidigung und Bedrohung an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"