BlaulichtreportIserlohn

Container-Brände: Mögliche Brandstiftung in Dröschede

Iserlohn – Dreimal mussten Feuerwehr und Polizei in der Nacht zum Sonntag (11.10.2020) zu Container-Bränden in Dröschede ausrücken. Um 1.33 Uhr kam eine Meldung über ein Feuer in einem Container an der Straße „Op Lückenkamp“. Ein Autofahrer sah die Flammen im Vorbeifahren. Um 2.05 Uhr kam eine Meldung vom Kuhlenstück. Um 2.51 Uhr entdeckten Zeugen ein Feuer am Leckerhorstweg. In allen drei Fällen konnte die Feuerwehr größere Schäden verhindern. Die Polizei geht davon aus, dass die Container bewusst in Brand gesteckt wurden und bittet um Hinweise.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"