Iserlohn – Am heutigen Donnerstag (28.11.2019), kurz vor 12 Uhr, wurden drei Personen an der Mendener Straße, vor einem dortigen Wohnhaus, durch SEK Kräfte vorläufig festgenommen. Die Polizei hatte einen Haftbefehl gegen einen 22 -jährigen Wohnungsinhaber wegen des Handels mit Betäubungsmitteln erwirkt. Im Rahmen der Anschlussermittlungen gingen Hinweise auf eine Bewaffnung des Tatverdächtigen ein, so dass die vorläufige Festnahme durch SEK Beamte durchgeführt wurde. Hierbei wurden neben dem Tatverdächtigen zwei 19 und 21 jährige Männer ebenfalls festgenommen. Die Ermittlungen gegen die drei Syrer dauern an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Iserlohn

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema