Iserlohn

Seniorin angefahren und geflüchtet

Iserlohn – Am Montag (18.11.2019) wurde auf dem Fußgängerüberweg am Stadtbahnhof eine 81-jährige Seniorin angefahren. Der Fahrer flüchtete. Die Seniorin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen handelt es sich bei dem Unfallwagen um einen weißen Pkw mit MK-Kennzeichen, möglicherweise einen Kastenwagen oder SUV mit MK-Kennzeichen. Kurz vor 17 Uhr hatte die Iserlohnerin mit ihrem Gehstock die Straße am Bahnhofsvorplatz überquert. Dort gilt eine Tempobegrenzung von 20 km/h. Der Wagen erfasste die Frau auf dem Fußgängerüberweg, blieb kurz stehen und fuhr weiter in Richtung Pastorenweg. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen, die den Unfall selbst oder das wegfahrende Fahrzeug beobachtet haben. Hinweise unter Tel. 02371/9199-0.

Der Unfall passierte auf dem Fußgängerüberweg am Iserlohner Bahnhofsvorplatz.
Foto: Polizei MK

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!