BlaulichtreportLüdenscheid

Messer-Angriffe im Parkhaus des Kulturhauses

Lüdenscheid – Bei einem Streit am Freitag (04.12.2020) im Parkhaus des Kulturhauses erlitten mehrere Beteiligte Verletzungen durch Messer. Ein 16-Jähriger musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Eine 20-jährige Frau erlitt Schnittverletzungen. Zwei Gruppen waren gegen 20 Uhr aneinander geraten. Wer wen beschimpft oder als erster “geguckt”, beleidigt und geschlagen hat, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. Jedenfalls trugen mehrere Beteiligte Messer bei sich und drohten damit oder setzten sie ein. Die Polizei ermittelt unter anderem gegen einen 21-jährigen Mann aus Siegen und den schwerverletzten 16-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung. Hinweise nimmt die Wache Lüdenscheid entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"