Lüdenscheid – Zwei junge Männer haben am Donnerstag eine Pizzeria an der Buckesfelder Straße in Lüdenscheid (17.10.2019) überfallen. Kurz nach 21.30 Uhr sah sich ein Mitarbeiter plötzlich zwei Räubern gegenüber. Einer richtete eine Schusswaffe auf ihn und forderte Geld. Als sein Kollege laut schreiend mit einem Messer in der Hand aus der Küche heranstürmte, flüchteten die Räuber ohne Beute aus der Tür nach links in den Rotdorn, der in Richtung Hohe Steinert führt.

Die folgende Beschreibung passt auf beide Täter: 1,70 bis 1,75 Meter groß, schmale Statur, ca. 18 Jahre alt, südländischer Akzent, dunkle Kleidung, Kapuzenpullover mit über den Kopf gezogener Kapuze, schwarzem Tuch vor Mund und Nase, blaue Plastikhandschuhe.

Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 9099-0.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere