BlaulichtreportLüdenscheidSenioren

Wasserrohrbruch-Masche

Lüdenscheid – Freitag Morgen (10.01.2020), gegen 11:15 Uhr, kam es zu einem Trickdiebstahl in der Berliner Straße. Zwei Männer klingelten bei einer Seniorin und gaben an, es habe einen Wasserrohrbruch gegeben und sie möge bitte alle Wasserhähne abstellen. Der “Arbeiter” kam mit in die Wohnung und half der Seniorin. Plötzlich nahm sie einen weiteren Arbeiter in ihrer Wohnung war, der bei Ansprechen und Nachfrage mit dem ersten die Wohnung fluchtartig verließ. Die geschädigte 84-Jährige stellte bei Nachschau fest, dass die beiden Trickdiebe sie bestohlen und ihren Schmuck mitgenommen hatten. Täterbeschreibung: Zwei Männer, jung, Arbeitskleidung an, ca. 175 cm groß, normale Statur, trugen beide Käppis oder Mützen und einer trug bei Tatausführung weiße Handschuhe beide sprachen deutsch. Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Lüdenscheid.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!