BlaulichtreportMeinerzhagen Nachrichten

Tankstelle am Mühlhofe mit Schusswaffe überfallen

Meinerzhagen – Ein bewaffneter Täter hat am Sonntagabend (31.01.2021) eine Tankstelle am Mühlhofe in Meinerzhagen überfallen. Gegen 21.45 Uhr betrat der mit einem Mundschutz bekleidete männliche Täter den Verkaufsraum und verlangte eine Schachtel Zigaretten. Als sich die Angestellte mit der Zigarettenschachtel wieder dem Täter zuwandte, forderte dieser unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Er verlangte, dass das Bargeld in eine mitgebrachte blaue Tasche gelegt werde. Die Angestellte legte das Geld in die Tasche und der Täter floh zu Fuß in Richtung Meinerzhagen. Die 51-jährige Mitarbeiterin blieb unverletzt.

Täterbeschreibung: Täterbeschreibung: Männlich, schätzungsweise 20 bis 35 Jahre alt, extrem schlank, ca. 170 cm groß, dunkle Augen, mit rotem Stoffmundschutz maskiert, Handschuhen, schwarze Kapuzenjacke, schwarze Hose mit etwas Weiß abgesetzt. Er sprach akzentfrei Deutsch.

Sachdienliche Hinweise zu dem Überfall der Tankstelle am Mühlhofe unter Telefon 02354/9199-0.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"