Aktuelles aus den OrtenJunge MenschenMendenMKSoziales und BildungSüdwestfalen-Aktuell

Menden – Kindertheater in der Dorte-Hilleke-Bücherei

Menden – Am 15. Februar 2017 um 16.00 Uhr findet in der Dorte-Hilleke-Bücherei wieder ein Theatervergnügen für Kinder ab 4 Jahren statt. Das Theater Mario spielt das Kindertheaterstück: „Rabe Socke-Alles erlaubt“. Dauer ca. 45 Minuten.

Quelle: Stadt Menden
Quelle: Stadt Menden

Das gierige Schwein schaufelt sich sooo… viele Nudeln auf den Teller, dass der kleine Rabe glaubt, sein Soßenanteil sei nur durch einen Sprung in die Schüssel zu retten. Entnervt droht Mutter Dachs, er bekäme keine Geburtstagsgeschenke, wenn er nicht umgehend das bravste Tier im Wald werde. Nachdem ihm in einem Albtraum die Geschenke davonfliegen, fragt der kleine Rabe andere Tiere, was denn „brav sein“ sei. Der “coole” Wolf ist ihm dabei keine Hilfe, dafür kennt der Hase so viele Regeln, dass ihm bald der Kopf schwirrt.

Kleine wie große Zuschauer erkennen sich vergnügt in vielen Aspekten dieser humorvollen wie ernsthaften Geschichte wieder. Das Rabenabenteuer in wunderschönen Bildern, klingt mit swingendem Happy End aus.

Die Mendener Bank eG unterstützt diese Aufführung. Eintrittskarten sind für 3,00 € in der Kinderbücherei der Dorte-Hilleke-Bücherei erhältlich.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!