GesundheitMendenVeranstaltungen

Stadtradeln findet unter neuen Bedingungen auch 2020 statt

Menden – Radfahren geht wunderbar alleine, zu zweit oder mit der Familie. Es stärkt nachweislich Herz, Kreislauf, Immunsystem und Psyche und ist, gerade in Zeiten mit Kontaktsperren eine willkommene Abwechslung an der frischen Luft. Um den gesundheitlichen, aber vor allem auch den Aspekt des Klimaschutzes auch im Corona-Jahr nicht zu vergessen, wird es in Menden das beliebte Stadtradeln auch 2020 geben. Allerdings unter anderen Voraussetzungen und mit geändertem Ablauf. So wird es in diesem Jahr weder eine Auftakt-, noch eine Abschlussveranstaltung geben. Auch die geführten Touren durch den ADFC Menden können in diesem Jahr leider nicht angeboten werden.

So beschränkt sich das Stadtradeln in Menden zwangsläufig auf das Wesentliche: Auf das Fahrradfahren – alleine, zu zweit oder mit der Familie. Und zwar vom 17. Mai bis 6. Juni 2020. Darauf hat sich der Arbeitskreis Stadtradeln, bestehend aus Vertretern der Schulen in Menden, des ADFC, der VHS Menden-Hemer-Balve, den Partnern AOK Südwest und 2Rad Dünnebacke und der Stadtverwaltung verständigt. Es sollen alle Mendenerinnen und Mendener dazu eingeladen sein, sich auf der Internetplattform einzeln anzumelden und dann nach den aktuell erlaubten Regeln Rad zu fahren und die gefahrenen Kilometer digital zu melden. Auch Teams können gemeldet werden. Gemeinsam fahren dürfen sie aber nicht wie bisher.

Anders als in den vergangenen Jahren wird es am Ende keine Sieger, Rekorde und beste Teams geben. Stattdessen sind alle Teilnehmer*innen Sieger fürs Klima, fürs Radfahren und für die Gesundheit. Weitere Informationen finden Sie hier. Auf der Website können sich die Teilnehmer auch anmelden und im Aktionszeitraum ihre gefahrenen Kilometer eintragen. Wer schon einmal am Stadtradeln in Menden teilgenommen hat, kann seine Zugangsdaten aus dem vergangenen Jahre nutzen.

Quelle: Stadt Menden (Sauerland)

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!