Nachrodt – Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in die St.-Josef-Kirche in Nachrodt eingebrochen und haben Geld und Taufgarnitur gestohlen.

Zwischen Mittwochabend gegen 19.30 Uhr, und Donnerstagmorgen, gegen 11 Uhr, hatte die katholische Kirche an der Hagener Straße ungebetene Gäste. Sie brachen erst die massive Eichentür zum Vorraum auf. Dort hebelten sie eine hölzerne Schatulle auf, ließen die Briefmarken darin allerdings liegen. In der Kirche nahmen sie das Kerzengeld aus einer Metallbox und plünderten den Korb mit dem Pfarrnachrichten-Geld. In der Sakristei durchsuchten die Einbrecher die Schränke und steckten die Taufgarnitur ein. Dabei handelt es sich um Tablett und Krug aus Messing.

Die Polizei in Altena bittet um Hinweise unter Telefon 9199-0.

Die massive Tür der Kirche wurde gewaltsam geöffnet.
Foto: Polizei MK

Die Kircheneinbrecher brachen auch den Behälter mit dem Kerzengeld auf.
Foto: Polizei MK

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema