Werdohl – Barfuß über die Fahrbahn getorkelt.

Die Polizei sammelte am Samstagabend gegen 20 Uhr einen 35-jährigen Mann ein, der ohne Schuhe und offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln auf der Fahrbahn der Neustadtstraße herumtorkelte.

Die hinzu gerufenen Polizeibeamten bedachte er mit einem Schwall von Drohungen und Beleidigungen. Er wurde ins Gewahrsam verfrachtet, wo er mehrmals nach den Beamten trat. Die Polizei zog einen Arzt und das Ordnungsamt hinzu. Die veranlassten eine Einweisung nach PsychKG.

Anzeigen bekam er trotzdem: Wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema