HSKJunge MenschenLippstadtMittelstand SüdwestfalenSoestSoestSoziales und BildungSüdwestfalen-AktuellWarstein

Berufswahl-SIEGEL an sechs Schulen verliehen

Schulen für herausragende Studien- und Berufsorientierung ausgezeichnet

Kreis Soest/Hochsauerlandkreis – Sechs Schulen aus der gemeinsamen SIEGEL-Region Soest/Hochsauerlandkreis haben jetzt erneut das SIEGEL für die besonders gute Qualität ihrer Studien- und Berufsorientierung erhalten. Aus der Bildungsregion Kreis Soest freuten sich Schulleitungen, Schüler, Eltern und Lehrer der Clarenbachschule in Soest und der Drost-Rose-Realschule in Lippstadt über die Ehrung.

Im Rahmen einer Feierstunde in den Räumen der Firma Infineon in Warstein-Belecke konnten die Schulen das SIEGEL in Empfang nehmen. Alle Schulen haben sich erfolgreich rezertifiziert. Sie überzeugten die Jury durch die Nachhaltigkeit des hohen Standards ihrer Berufsorientierung.

Das Berufswahl-SIEGEL zeichnet Schulen aus, die ihre Schülerinnen und Schüler in vorbildlicher Weise auf den Übergang ins Berufsleben vorbereiten. SIEGEL-Schulen unterstützen Schüler auf dem Weg eine Perspektive für die Berufswahl qualifiziert zu entwickeln. Gleichzeitig werden die Lehrerinnen und Lehrer bei der Positionierung des Themas Berufsorientierung in der Schule gestärkt.

Foto: Hochsauerlandkreis
Foto: Hochsauerlandkreis

Die Clarenbachschule in Soest überzeugte durch ihre hervorragenden Leistungen in der Berufsorientierung. Die Jury stellte die vielfältigen Angebote für die Schüler und das überdurchschnittliche Engagement der Lehrerinnen und Lehrer für einen erfolgreichen Berufsweg der Schülerinnen und Schüler heraus.

Landrat Dr. Karl Schneider aus dem Hochsauerlandkreis betonte: „Alle ausgezeichneten Schulen nehmen den Auftrag ernst, Schüler fit für den Beruf zu machen. Gut qualifizierter Nachwuchs ist begehrt.“ Und er ergänzte: „Die Kreise Soest und Hochsauerlandkreis verstehen sich als gemeinsame Bildungsregion.“

Wilhelm Börskens, stellvertretender Landrat des Kreises Soest, unterstrich die besondere Qualität der Schulen: „Die Schulen in den Bildungsregionen Soest und Hochsauerlandkreis, die heute erneut das SIEGEL berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule erhalten, stechen durch ihre vielfältigen, systematisch aufgebauten und an der Berufswelt orientierten Angebote hervor.“

Gestaltet und durchgeführt wird das Projekt Berufwahl-SIEGEL von den beiden Bildungsregionen. In seinem Ausblick stellte Achim Schmacks vom Regionalen Bildungsbüro im Kreis Soest auch die überregionale Bedeutung des SIEGELS heraus: „Das Berufswahl-SIEGEL für eine hervorragende Studien- und Berufsorientierung ist das einzige bundesweit einheitlich gültige Gütesiegel für Schulen.“

Foto: Hochsauerlandkreis
Foto: Hochsauerlandkreis

Auch die Drost-Rose-Realschule in Lippstadt erhielt jetzt das Berufswahl-SIEGEL für eine hervorragende Studien- und Berufsorientierung ihrer Schülerinnen und Schüler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"