Ratgeber

Auf Entdeckungstour durch Usedom

Usedom ist die zweitgrößte deutsche Insel nach Rügen. Sie liegt in der Pommerschen Bucht in der südlichen Ostsee und ist durch den Peenestrom und das Stettiner Haff vom Festland und durch die Swine von der Nachbarinsel Wollin getrennt. Der größte Teil der Insel gehört zum deutschen Land Mecklenburg-Vorpommern und ist Teil des Landkreises Vorpommern-Greifswald. Im polnischen östlichen Teil liegt die zu Westpommern gehörende Hafenstadt Swinoujscie (Swinemünde), wo über die Hälfte der fast 77 000 Inselbewohner lebt. Die größten Orte auf deutscher Seite sind Heringsdorf im Osten und Zinnowitz im Westen der Insel. Mit durchschnittlich 1906 Sonnenstunden im Jahr ist Usedom die sonnenreichste Gegend Deutschlands und der Ostsee.

Der bis zu 70 Meter breite feine Sandstrand der Ostseeküste erstreckt sich mit 42 Kilometer Länge von Peenemünde im Nordwesten bis nach Swinemünde im Osten der Insel. Traumhafte Strände, traditionsreiche Seebäder und ein naturbelassenes Hinterland warten ganzjährig auf die Besucher. Ab etwa 1850 und besonders während der Gründerzeit im deutschen Kaiserreich blühten auf der Insel viele Seebäder auf, die vor allem Gäste aus den Metropolen Berlin und Stettin anzogen. Seitdem ist Usedom stark durch den Tourismus geprägt.

Touristische Zentren sind im Nordwesten Karlshagen, Trassenheide und Zinnowitz, im Mittelteil die Bernsteinbäder Koserow, Loddin, Ückeritz und Zempin und im Osten der Insel die Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck sowie Swinemünde. In den großen Seebädern wurde die „Wilhelminische Bäderarchitektur“ des vorigen Jahrhunderts liebevoll erhalten und bietet dem Besucher mit den inzwischen restaurierten weißen Villen entlang der Dünen ein prächtiges Bild. Überdies kann man auch auf zahlreichen Rad- und Wanderwegen die seltene Tier- und Pflanzenwelt, vermoorte Niederungen und Salzwiesen, grüne Alleen und idyllische Fischerdörfer, die mit Reet gedeckten Häusern aufwarten, erkunden.

Die zweitbeliebteste deutsche Insel hat natürlich verkehrstechnisch besonders im Sommer mit Staus zu kämpfen. Obwohl die Usedomer Bäderbahn zwischen Swinemünde über Zinnowitz, Wolgast, Züssow, Greifswald und Stralsund bis nach Barth, sowie von Zinnowitz nach Peenemünde verkehrt, es Bus-, Fähr- und Flugverbindungen gibt, reicht die Kapazität meist nicht aus. Der Flughafen Heringsdorf bei Zirchow bietet Linien- und Charterflüge auf die Insel und außerdem verkehren zwischen den Seebrücken und zu weiteren Zielen regelmäßig Fährschiffe.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Seebad Ahlbeck befindet sich der Ort Korswandt, der abseits vom Trubel der Strandpromenade liegt und ein idealer Ausgangspunkt für einen schönen Urlaub auf der Insel ist. Das Baltic Hills Hotel von der Best Western Gruppe hat sein Quartier am 19-Loch Golfplatz und bietet die ideale Kombination für einen Golf-, Wellness- und … weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an date[email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"