Schnäppchenjäger und Sparfüchse zählen die Tage und die Stunden bis es endlich wieder so weit ist: Black Friday – der Tag an dem die Einzelhändler Sparangebote und Rabattaktionen anbieten, für die die Kunden vor den Ladengeschäften auch gerne mal in der Nacht zuvor in der Schlange stehen.

Der Black Friday ist auch in Deutschland bereits ein Milliarden Geschäft geworden ... Foto: Pixabay / Wokandapix.

Der Black Friday ist auch in Deutschland bereits ein Milliarden Geschäft geworden … Foto: Pixabay / Wokandapix.

Der Hype um den Black Friday – der für viele Konsumenten ein wahres Shoppingevent darstellt – ist in den USA entstanden und bezeichnet eigentlich den Tag nach Thanksgiving, das traditionell am vierten Donnerstag im November stattfindet. Da viele Amerikaner den Tag zwischen dem Erntedank-Feiertag und dem Wochenende als Brückentag nutzen, hat sich der Black Friday zu einer Art Shopping Feiertag entwickelt, an dem die Einzelhändler mit äußerst günstigen Sonderangeboten werben und den Start in das Weihnachtsgeschäft einläuten.

Rabattschlachten endlich auch in Deutschland

Was in den USA bereits seit den 60er Jahren gang und gebe ist, schwappte auch zu uns über. So häufen sich seit den letzten fünf Jahren auch in Deutschland vermehrt die Rabattschlachten bei Online Shops und im Einzelhandel.

Beispielsweise haben bereits im letzten Jahr Händler aus den verschiedensten Branchen mit Werbeaktionen und großen Rabatten gelockt. Apple, einer der Vorreiter der Black Friday Aktionen in Deutschland, hat z.B. zu jedem Einkauf einen Warengutschein in Höhe von 150 Euro verschenkt. Bei der Parfümerie Douglas gab es hingegen einfach mal 20 Prozent Nachlass auf sämtliche Waren im Sortiment. Und auch dieses Jahr springen immer mehr Online Shops und Handelsketten auf den Rabattzug auf und bieten mitunter extreme Discounts: Bei Samsung gibt es zwei Smartphones zum Preis von einem, Galeria Kaufhof reduziert sein komplettes Sortiment um bis zu 25 Prozent und beim Möbelmarkt Roller gibt es Küchen für gerade mal die Hälfte des Originalpreises.

Der Black Friday, der bei einigen Shops gut und gerne mal zum Black Weekend oder zur Black Week ausgedehnt wird, ist also der optimale Zeitpunkt für Alle, die sich das eine oder andere Schnäppchen schlagen möchten oder noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken für die Liebsten sind. Ob ein neuer Elektrorasierer für den Vater, der Aromadiffusor für die Schwester oder ein Armband für die Freundin – es wird wohl kaum einen Artikel geben, den man nicht irgendwo und irgendwie vergünstigt bekommt. Wem es schwer fällt bei den unzähligen Sonderrabatten nicht komplett den Überblick zu verlieren, der kann viele Angebote von Einzelhändlern wie Media Markt oder Saturn auch bei Kimbino abrufen. Hier findet sich ein großes und übersichtliches Angebot an aktuellen Schnäppchen verschiedenster Händler.

Veröffentlicht von:

Internetexperte Sven Oliver Rüsche
Internetexperte Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos und Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist erreichbar unter: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere