Wie finde ich die richtige Klimaanlage? Die verschiedenen Arten und Kaufkriterien

Die Hitze ist geradezu unerträglich, wenn das Thermometer mehrere Tage lang über die 30-Grad-Marke klettert. Groß ist der Wunsch nach Kälte, doch es wird kaum merklich kühler. Selbst das nächtliche Lüften bringt keine Abkühlung mehr. Abhilfe kann die Klimaanlage schaffen. Doch was sollte beim Kauf beachtet werden? Der folgende Ratgeber erläutert die besten Tipps zur Auswahl des passenden Geräts.

Wie funktioniert die Klimaanlage?
Foto: © bht2000 / Fotolia

Klimaanlagen funktionieren vom Prinzip her wie ein Kühlschrank. Sie besitzen einen geschlossenen Kältekreislauf. Die warme Luft im Raum wird in die Klimaanlage eingesogen, wo sie in den Kältekreislauf gelangt. Der Luft wird die Wärme entzogen. Mit der Hilfe eines Kältemittels wird sie abgekühlt und anschließend wieder in den Raum abgegeben. Die Verdampfungswärme wird nach außen abgeführt, bei einer modernen Split-Klimaanlage im Außengerät und bei mobilen Varianten durch einen Abluftschlauch, der nach außen verlegt wird. Die Vorteile der Klimaanlage bestehen natürlich in der Abkühlung der Raumtemperatur. Doch auch die Feuchtigkeit kann reguliert und die Luft sauber gehalten werden, indem unerwünschte Bestandteile aus der Raumluft gefiltert werden. Zudem sind Klimaanlagen in der Lage, Gerüche zu neutralisieren und im Winter zur Raumheizung beizutragen.

Verschiedene Arten von Klimaanlagen

Im Allgemeinen wird zwischen folgenden Varianten unterschieden:

Zentrale Klimaanlagen
Dezentrale Klimageräte, die fest installiert sind
Mobile Geräte, zu denen Monoblock- und Split-Anlagen gehören

Entscheidend ist bei der Auswahl die Tatsache, ob ein Neubau geplant ist oder das Klimagerät in eine bestehende Wohneinheit integriert werden soll. Soll die Klimaanlage flexibel oder fest montiert sein, innen oder außen aufgestellt werden? Diese Fragen müssen im Vorfeld beantwortet werden, um sich für das richtige Gerät zu entscheiden.

Worin unterscheiden sich die verschiedenen Arten?
Split-Klimaanlagen

Klimaanlagen in Splitbauweise funktionieren genauso wie mobile Klimageräte, die Geräteteile sind jedoch fest montiert. Die Verbindungsleitungen können nicht gelöst werden. Das Raumkühlteil wird in der Form von Wand-, Decken- oder Truhengeräten angeboten. Der Kondensator wird im Außenbereich fest montiert. Dadurch arbeiten die Klimaanlagen sehr leise im Raum. Soll die Klimaanlage in mehreren Räumen für Kühle sorgen, sind Multi-Splitgeräte die perfekte Wahl. Diese Geräte arbeiten mit einem Außenteil und mehreren Innengeräten, die damit verbunden sind. Die meisten Splitgeräte können zudem auf Heizen umgestellt werden. Dank der eingebauten Wärmepumpe sind sie drei Mal so effizient wie ein Elektroofen.

Mobile Klimaanlagen

Bei mobilen Klimageräten entfällt nahezu jeglicher bauliche Aufwand. Die warme Luft im Raum gelangt durch einen Schlauch nach außen. Das Kühlgerät ist mit dem Ablüfter verbunden, der ganz nach Bedarf an der Hausfassade oder … weiterlesen »

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema