BlaulichtreportBurbach

45-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall in Niederdresselndorf

Burbach-Niederdresselndorf – Rettungsdienste und Polizei wurden gestern Abend (24.03.2020) nach Burbach-Niederdresselndorf zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Gegen 18:00 Uhr waren zwei Frauen (23 und 45) mit ihren Pferden zu einem Ausritt unterwegs. In Höhe des Friedhofes an der Lützelner Straße überquerten sie die Straße. Während die 23-Jährige über die Straße mit ihrem Pferd ritt, führte die 45-Jährige ihr Pferd am Zügel von links an den rechten Fahrbahnrand. Auf der rechten Seite ging sie dann weiter Richtung Lützeln.

Zur gleichen Zeit befuhr eine 63-Jährige mit ihrem Opel Meriva die Lützelner Straße aus Niederdresselndorf kommend in Richtung Lützeln. Die Pkw-Fahrerin erfasst die am rechten Fahrbahnrand gehende 45-Jährige mit ihrem Wagen. Durch den Aufprall wird die Frau auf den Boden geworfen. Sie stirbt noch an der Unfallstelle. Die Pkw-Fahrerin und das Pferd bleiben unverletzt. Am Pkw entsteht ein Schaden von circa 5000,- Euro.

Während der Unfallaufnahme ist die L911 gesperrt. An der Unfallstelle kümmern sich Notfallseelsorger und Rettungskräfte um die betroffenen Personen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!