Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportBurbach

Randalierer leisten Widerstand

Burbach-Würgendorf – Aggressive Männer leisteten Widerstand.

Zu gleich zwei Fällen von aggressivem Gebaren rückte die Polizei am Wochenende aus. In Würgendorf störte ein Randalierer am späten Samstagabend (07.03.2020) die Nachtruhe seiner Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus an der Hellerbach. Dort verhielt sich der alkoholisierte 36-jährige Wüterich so aggressiv, dass ihn Polizeibeamte fesselten und mit Widerstand ihn Gewahrsam nahmen.

Ähnlich verlief ein weiterer Vorfall in einem Mehrfamilienhaus in der Burbacher Langenwaldstraße in der Nacht zu Montag (08.03.2020). In dem Haus geriet ein 41-jähriger Mann mit Anwohnern in einen Streit. Der unter Alkoholeinfluss stehende Randalierer bedrohte und beleidigte die Bewohner und die verständigten Polizisten. Die Beamten brachten ihn trotz Gegenwehr in eine Ausnüchterungszelle. Gegen beide Verdächtige wurden Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"