NeunkirchenVerschiedenes

Pedelec-Kurs für Biker:innen ab 55 in Neunkirchen

Neunkirchen – Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) bietet die Gemeindeverwaltung Neunkirchen auch in diesem Jahr wieder einen Pedelec-Kurs auf dem Verkehrsübungsplatz in Altenseelbach an. Das Kooperationsprojekt mit dem Zukunftsnetz Mobilität NRW und der Verkehrswacht Siegen-Wittgenstein e.V. ist kostenlos. Fachlich begleitet wird es von Holger Ippach.

Die Zahl der Pedelec-Fahrer:innen wird immer größer. Doch mit ihr steigt auch die Zahl der Verletzten: Das Handling der elektro-unterstützten Zweiräder ist durch ihr höheres Gewicht ganz anders als bei den herkömmlichen „Drahteseln“. Von daher ist es sinnvoll, sich mit dem Fahrverhalten des flotten Gefährts auseinanderzusetzen. Nach einer theoretischen Einführung und der richtigen Einstellung von Sattel und Lenker stehen richtiges Bremsen, Anfahren am Berg und Slalomfahren auf dem Programm. Natürlich können werden auch alle Fragen rund um das Thema Fahrrad beantwortet.

Wer Interesse hat, sich gemeinsam mit Gleichgesinnten mit dem Metier auseinanderzusetzen, kann sich bis zum 15. September melden bei der Stabsstelle „Regionale Entwicklung“, Sylvia P. Heinz, unter 02735 767-403 bzw. [email protected]

Quelle: Gemeinde Neunkirchen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"