Siegen – Am Freitagmorgen (29.11.2019) ist es auf der Hüttentalstraße (B54) zwischen den Abfahrten Geisweid und Buschhütten zu einer Verkehrs-Unfallflucht gekommen. Gegen 07:30 Uhr fuhr ein 22-jähriger Autofahrer in Richtung Kreuztal, als er von einem schwarzen Polo überholt wurde und dieser viel zu früh wieder einscherte. Das veranlasste den Überholten stark abzubremsen, wodurch sein Auto ins Schleudern geriet und mit der dortigen Leitplanke kollidierte. Der 22-jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Überholende flüchtete von der Unfallstelle ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Polizei bittet um Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug unter 0271-7099-0.

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema