BlaulichtreportSiegen

Unfallflucht mit geliehen BMW – 27000 Euro Sachschaden

Siegen – Gestern Nacht (27.03.2020), gegen 01:00 Uhr, fuhr ein 20-Jähriger mit einem BMW durch die Siegener Friedrichstraße.

Den von einer Autovermietung geliehen Wagen setzte er plötzlich und ohne erkennbaren Grund gegen ein Metalltor neben der Fahrbahn. Zunächst vom Geschehen unbeeindruckt, parkte er den Pkw noch sauber am Straßenrand ein. Leicht torkelnd ging er sodann die Friedrichstraße entlang, wo er von den Beamten der Wache Weidenau angetroffen wurde.

Bei dem Unfall hatte sich der 20-Jährige, der keine Fahrerlaubnis besitzt, leicht verletzt. Am Metalltor entstand ein Schaden von circa 2000,- Euro und am geliehenen BMW wird der Schaden auf 25.000,- Euro geschätzt.

Ein Drogenschnelltest bei dem 20-Jährigen verlief positiv, so dass ihm einen Blutprobe entnommen wurde.

Quelle: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"