BlaulichtreportHagen

21-Jähriger nach Fall aus dem vierten Stock gestorben

Hagen – Am Dienstag, 15.12.2020, wurden Rettungskräfte und Polizei gegen 11:20 Uhr in die Eugen-Richter-Straße gerufen. Ein 21-Jähriger war dort von einem Balkon des vierten Stocks gefallen, als sich das Geländer löste. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus, wo er nach Reanimationsmaßnahmen verstarb. Die Kriminalpolizei hat den Fall jetzt übernommen. Sie prüft auch, ob ein Fremdverschulden vorliegt.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"