BlaulichtreportHagen

Mann lief mit Einhandmesser in Altenhagen herum

Hagen – Am Samstag, 30.05.2020, riefen Zeugen in der Friedensstraße gegen 02:40 Uhr die Polizei. Sie meldeten einen Mann, der mit einem Messer auf der Straße hantierte. Die Beamten trafen den 47-Jährigen an der Alleestraße an. Bei einer Durchsuchung fanden die Polizisten in einer seiner Tasche den gesuchten Gegenstand auf. Es handelte sich um ein Einhandmesser, welches einem Führungsverbot in der Öffentlichkeit unterliegt. Einen Grund, der ihn zum Führen berechtigte, konnte der Hagener nicht vorbringen. Die Streifenwagenbesatzung stellte das Einhandmesser sicher. Der 47-Jährige muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.

Quelle: Polizei Hagen

SüWeNa Sponsorenpool:

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"