BlaulichtreportHagen

Messerangriff in Hattingen – Fahndung

Hagen – Am 15.03.2020 suchte ein 25-jähriger Mann die Bochumer Straße in Hattingen auf, wo sich die Werkstatt des neuen Lebensgefährten seiner Ex-Freundin befand. Gemeinsam mit einem Mittäter schlug der Mann dem Opfer ins Gesicht und beleidigte ihn. Als er zu Boden ging, traten beide Täter auf den Kopf des Opfers ein. In der Schulstraße in Hattingen setzte sich am Abend desselben Tages der Streit fort. Diesesmal verletzten die beiden Täter einen 32-jährigen Bekannten des ursprünglichen Opfers mit Messerstichen so schwer, dass dieser vorübergehend in Lebensgefahr schwebte. Das Amtsgericht Essen ordnete die Öffentlichkeitsfahndung nach dem 25-Jährigen an, für den ein Haftbefehl besteht, sein Komplize befindet sich bereits in Untersuchungshaft. Die Polizei fragt: Wer weiß, wo sich Yakup T. aufhält oder kann Hinweise zu seiner Ergreifung geben? Hinweise nimmt die Polizei Hagen unter 02331-986-2066 entgegen.

Der Verdächtige ist möglicherweise bewaffnet. Sprechen Sie ihn nicht an. Rufen Sie sofort die Polizei.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected]nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

ANZEIGE:
Themen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!