BurbachSiegen-WittgensteinTipps aus der Redaktion & EditorialTopmeldungenTourismus und Reiseratgeber

Panorama-Diavortrag von und mit Dieter Freigang

Burbach – Am 18.01.2015 präsentiert das Kulturbüro Burbach den Panorama-Diavortrag von und mit Dieter Freigang. Diesmal entführt Dieter Freigang seine Zuschauer ins wunderschöne Griechenland. Eine weiß-blaue Inselwelt – von über 270 Sonnentagen im Jahr verwöhnt, dort, wo sich schon die Götter der Antike wohlfühlten, erleben die Besucher heutzutage extreme Kontraste: von nahezu unentdeckten Inseln, wie Chalki und Simi, bis hin zum 5-Sterne-Tourismus. Überfüllte Sandstrände wecken Sehnsüchte nach einsamen Traumbuchten; Ausgrabungs- und Museumsbesuche und volle Inselstädte stehen im Gegensatz zu eindrucksvollen, aber einsamen Küsten- und Bergwanderungen. Samos hat neben den Touristenhochburgen Samos-Stadt, Kokkari und Pythagoreion herrliche Naturerlebnisse im Angebot: den unberührten Küstenabschnitt zwischen Drakei und Potami samt Schlucht, den 1433 m hohen, aussichtsreichen Vigla, sowie das malerische Bergdorf Manolates.

Quelle: GEMEINDE BURBACH
Quelle: GEMEINDE BURBACH

Delos, Geburtsinsel des Gottes Apollon und heute unbewohnt, präsentiert die bedeutendsten Ausgrabungen der griechischen Antike. Rhodos, vielgerühmt als Rosen- und Sonneninsel, bietet neben der labyrinthartigen, mittelalterlichen Altstadt vonRhodos-Stadt, das verwinkelte Lindos mit seiner Akropolis, das Schmetterlingstal Petaloudes, die berühmten Strände Tsambika, Fournoi und Prasonisi, dazu die Anthony Quinn-Bucht und Kalithea-Thermen, die Ausgrabungen von Kamiros, die Johanniterburg von Monolithos, und den Attaviros, mit 1215 m höchster Berg der Insel. Mykonos, das weltliche Zentrum der Kykladen, mit einem der schönsten Inselorte in der Ägäis, steht für Sonnenurlaub pur, zu genießen an den bekannten (und berüchtigten) Paradise-Stränden. Die heilige Insel Patmos ist berühmt für sein Johannes-Kloster oben in der fotogenen Altstadt Chora und die Höhle der Apokalypse. Ein Infoblatt hält die Inseleindrücke fest.

Quelle: GEMEINDE BURBACH
Quelle: GEMEINDE BURBACH

Ort: Heimhof-Theater

Eintritt: 7,00 €, Kinder haben freien Eintritt

Veranstalter: Kulturbüro Burbach, Tel. 02736 5577

Quelle: GEMEINDE BURBACH
Quelle: GEMEINDE BURBACH

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"