HagenSüdwestfalen-AktuellThemen

Wiedersehen mit „Gretchen 89ff“ am 23. März

Lutz Hübners Bühnenstück nun auch im Theater an der Volme aufgeführt

Hagen. Wie hat sie denn nun auszusehen, die berühmte Kästchenszene aus Faust? Wie hat Goethe sie sich vorgestellt? Darauf haben alle Akteure dieses Stücks ihre ganz eigene Antwort. Doch welche ist die richtige? Auf der Bühne stehen schräge Schauspielerinnen und noch schrägere Regisseure, die zehn verschiedene Interpretationen derselben Szene zeigen.

Lutz Hübners Stück „Gretchen 89ff“ feiert am Freitag, dem 23. März, um 19.30 Uhr, Premiere im Theater an der Volme. Es spielen Indra Janorschke und Dario Weberg sowie David Orlik am Piano. Regie führt Verena Plümer. Weitere Termine: 24.3., 13.5., 14.6.

Karten sind an der Theaterkasse, im Internet, telefonisch unter (02331) 6958845 sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Weitere Informationen unter: www.theaterandervolme.de.

 

Quellennachweis: Laura Lucas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"