Erfolgreiche Abschlussprüfung an der Lehranstalt für PTA in Olsberg

Olsberg/Hochsauerlandkreis – 13 Absolventinnen der PTA-Lehranstalt des Hochsauerlandkreises freuten sich in diesen Tagen über ihre bestandene Abschlussprüfung zur Pharmazeutisch-Technischen-Assistentin.

Diese mündliche Prüfung fand nach zweijähriger Ausbildung an der Lehranstalt in Olsberg und einem halbjährigen Praktikum in einer öffentlichen Apotheke statt. Patientenfragen aus dem Apothekenalltag bildeten den Schwerpunkt des Prüfungsgespräches.

Die neuen “PTA” kommen aus dem gesamten Hochsauerlandkreis, aber auch aus Nachbarkreisen und sogar aus Bayern. Besonders stark vertreten mit jeweils drei Absolventinnen waren Meschede und Schmallenberg.

Die Absolventinnen vor dem Eingang der PTA-Lehranstalt in Olsberg (Foto: Pressestelle Hochsauerlandkreis).

Die Absolventinnen vor dem Eingang der PTA-Lehranstalt in Olsberg (Foto: Pressestelle Hochsauerlandkreis).

Acht erfolgreiche Prüflinge haben bereits eine Stellenzusage und freuen sich auf die verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in der Apotheke.

Drei Absolventinnen nutzen die Kenntnisse der PTA-Ausbildung als solide Grundlage für ein weiterführendes Studium.

“Pharmazeutisch-Technische-Assistenten sind gefragt, haben gute Berufschancen und sind in den Apotheken im HSK sowie über Kreisgrenzen hinaus tätig. Gern angebotene Teilzeit ermöglicht, Beruf und Familie zu vereinbaren”, sagt Ann-Kathrin Rudolphi, Leiterin der PTA-Lehrstanstalt.

Anmeldungen für den Lehrgang 2015/2017 sind noch möglich, Informationen bei der Lehranstalt für PTA, Paul-Oventrop-Strasse 6a in 59939 Olsberg – Telefon 0291/94-5390 oder unter www. pta-hochsauerlandkreis.de.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich zum Schnuppernachmittag (immer montags) oder zum Boys day am 23. April 2015 anzumelden.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere