Hagen – Am Mittwoch, 12. Februar, führte die Polizei gegen 21 Uhr eine Verkehrskontrolle in der Enneper Straße durch. Die Beamten hielten einen 42-jährigen VW-Fahrer an, der in Richtung Haspe unterwegs war. Dieser gab während der Kontrolle an, kurz zuvor Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Er musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben. Die Beamten untersagten dem Mann zudem das Führen von Kraftfahrzeugen bis zum vollständigen Abbau der Betäubungsmittel.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema