Hagen – Am Mittwochmorgen (11.12.2019), 08:15 Uhr, kam es auf der Tillmannstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 8-jährigen Jungen und einem Auto. Das Kind hatte aus Richtung Heubingstraße die Tillmannstraße überqueren wollen und lief in die Beifahrerseite eines Fords, der von einem 29-Jährigen aus der Hammerstraße in Richtung Heubingstraße bewegt wurde. Das Kind verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. Ein Krankenwagen brachte es, gemeinsam mit seiner Mutter, in ein Krankenhaus. Es entstand leichter Sachschaden.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema