BlaulichtreportHagen

Ladendetektiv verhindert Rucksack-Diebstahl

Hagen – Am Mittwoch (28.10.2020) beobachtete ein Ladendetektiv eine 17-Jährige bei dem Diebstahl eines Rucksacks. Zunächst hielt sich die junge Frau gegen 15:30 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft in der Elberfelder Straße auf. Dabei wurde sie von einem Ladendetektiv beobachtet, wie sie mit einem Rucksack, der in einen Schal gewickelt war, eine Umkleidekabine verließ. Der Mann vermutete Diebesgut in der Tasche und sprach die Kamenerin beim Verlassen des Geschäfts an. Zeitgleich meldeten sich Kunden an der Kasse der Filiale und machten Angaben zu dem Diebstahl eines Rucksacks mit einem dreistelligen Bargeldbetrag und einem Mobiltelefon darin. Wenig später konnten beide Sachverhalte miteinander in Verbindung gebracht werden. Die 17-Jährige entwendete zuvor den gegen einen Kinderwagen gelehnten Rucksack und versuchte damit unerkannt zu flüchten. Im Anschluss an die Anzeigenaufnahme übergaben die eingesetzten Polizisten die junge Frau ihrem Vater.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"