Hagen – Am 02.01.2020, 11:00 Uhr, verfolgte ein Ladendetektiv einen Straftäter, der in der Hohenzollernstraße Kosmetikartikel aus einer Drogerie entwendet hatte. Im Volme-Park hinter dem Sparkassengebäude konnte der Detektiv den 18-jährigen Dieb stellen. Dieser griff nach einem ca. 10-15 cm großen Stein und bedrohte damit sein Gegenüber. Mithilfe eines anderen Detektives konnte der Mann überwältigt werden, ohne dass jemand verletzt wurde. Die herbeigerufene Polizei fand Tatbeute im Wert von rund 200 Euro sowie Werkzeug und zwei Messer bei dem Mann. Die Gegenstände stellten die Beamten sicher. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls.

Der Stein.
Quelle: Polizei Hagen

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema